Ponzio Polska

OFERTA PONZIO POLSKA

Systemy okienno - drzwiowe
Systemy fasadowe
Systemy przesuwne
Systemy przesuwne

PONZIO PF152 ESG

Technische Zeichnungen

Systembeschreibung

Die PF152 ESG Vorhangsfassade ohne sichtbare Alu-Außenelemente mit bewährter Klebetechnik für Konstruktionsglas. Das System ist für die Ausführung der Leichtfassadenwände und anderen räumlichen Konstruktionen bestimmt. Als Tragelement kommt hier die PF152 Pfosten-Riegel-Konstruktion und eine äußerst breite Palette an Profilen zum Einsatz.
Von außen bildet das PF152 ESG System eine einheitlich plane, glatte Glaswand, die mit waagerechten und vertikalen Linien mit der Ansichtsbreite von 22 mm (beim Einsatz des witterungsbeständigen Silikons) und 28 mm (bei der Anwendung der Systemschließdichtung) geteilt ist. Es ist Zwei- und Dreifachverglasung möglich.

Weitere Vorteile

- Nebeneinander montierte und unabhängig zu öffnende Schwingfenster ausführbar,
- Füllungen mit der Stärke von 26, 28 mm erhältlich, Dreifachverglasung möglich (bis 60 mm Stärke),
- Zwei Wand- Oberflächenbearbeitungsarten möglich: Silikonfugen bzw. speziell entworfene Deckdichtung,
- Bei standardisierter Ausführung U0-Wert von 1,6 W/m²K,
- Bei 3-fach Verglasung U0 - Wert von 1,3 W/m2K.

Technische Daten

Aluminiumprofile
EN AW-6060 gem. PN-EN 573-3, Stand T6 gem. PN-EN 515 Al Mg Si 0,5 F22 gem. DIN 1725 T1, DIN 17615 T1.
Wärmedämmung
Wärmedurchgangskoeffizient U0 ≥ 1,6W/m2K, mit Dreifachverglasung U0 ≥ 1,3W/m2K.
Füllungen
Einzel- oder Verbundglas jeglicher Art bzw. lichtundurchlässige Paneele mit der Stärke von 26, 28 mm, 3-fach Verglasung bis zum 60 mm.
Oberflächenveredelung
Pulverbeschichtung mit Polyesterfarben nach Qualicoat, RAL-Farben zur Wahl oder Anodisieren in Farben: Aluminium , oliv, Champagne (Pferdefarbe), gold, „altgold“, braun, Lackierung in Holzstruktur.
Dichtungen
EPDM-Dichtungen gem. Norm DIN 7863 und Ausführungsnorm nach ISO 3302-01, E2.
Beschläge
Fapim, Savio, Geze, Security Style, Roto, Dorma, Esco, etc.
Zulassungen und Qualitätszertifikate
Vorläufige Typenprüfung gem. PN-EN 13830.